Surfski Honcho Guru

Hier einige Bilder von der Überholung des Surfskis vom Hersteller Knysna Racing aus Südafrika. Als ich ihn gekauft habe, hatte er schon 10 trainingsreiche Jahre auf dem "Buckel". Das sah man ihm auch an. Eine optische Aufarbeitung durch polieren war somit nicht mehr möglich. Zumal die Sitzluke nachträglich verstärkt wurde und die laminierten Stellen nicht gut der Kontur angepasst wurden. Nachdem die Aufkleber entfernt wurden, standen erstmal intensive Spachtel- und Schleifarbeiten an. Die Sitzluke habe ich mit 2K Filler vorgestrichen. Danach wurde der komplette Bootskörper nochmal geschliffen. Anschließend gründlich gesäubert und mit Entfetter zum Lackieren vorbereitet. Der Bootskörper wurde mit Bootslack 2 mal komplett in verkehrsgrau und die Applikationen in grüngelb lackiert. Nach einer Durchtrocknungszeit des Lackes von 7 Tagen wurde der Surfski aufpoliert und komplettiert. Aber das Ergebnis lässt sich sehen.

Aufarbeitung Surfski
Aufarbeitung Surfski
Surfski Honshu Guru Rumf GFK Reparatur
Surfski Honshu Guru Sitzlucke gespachtelt
Aufarbeitung Surfski
Surfski Honshu Guru Sitzlucke lackiert
Lackierung Surfski
Surfski Honshu Guru Sitzlucke lackiert
Surfski Honshu Guru Sitzlucke lackiert
Surfski Honshu Guru Sitzlucke lackiert
Surfski Honshu Guru Sitzlucke lackiert
Surfski Honshu Guru Sitzlucke lackiert
Surfski Honcho Guru Aufarbeitung
Surfski Honcho Guru neues Design
Surfski Honcho Guru neues Design
Surfski Honcho Guru neues Design

Surfski Epic V10

Dieser Epic V10 hatte Risse in der Sitzluke. Diese wurde ausgefräst, mit Gelcoat aufgefüllt und mit Nassschleifpapier 800 - 3000 Körnung geschliffen. Dann wurde noch die arg in Mitleidschaft gekommene Kantenschutzfolie erneuert. Am Ende erhielt der Surfski noch eine Politur und Versieglung.

Surfski Epic Risse Gelcoat reparieren
Surfski Epic Risse Gelcoat reparieren
Surfski Epic Risse Gelcoat reparieren
Surfski Epic Risse Gelcoat reparieren